Die Entwicklung zum Maler

PferdegruppeAls Kind hatte ich schon einen starken Hang zum Zeichnen und Schnitzen. Ein Bild (Pferdegruppe) das ich mit 12 Jahren für meine Großmutter gemalt habe ist noch vorhanden. Leider sind alle anderen Exponate und Figuren im laufe der Zeit verloren gegangen.

Ich wollte Maler werden aber mein Vater hat mir erklärt, malen ist ein brotloser Beruf ,ich muss Maschinenbau studieren was ich dann auch gemacht habe. Nach Abschluss meiner Erwerbstätigkeit habe ich nun Zeit meinen Jugendtraum zu leben. Seit ca eineinhalb Jahren widme ich mich daher hauptsächlich der Malerei und erfülle mir damit meinen Jugendtraum.

Da auch meine Frau soweit es Ihre Zeit nun erlaubt als Geschäftsführerin unserer gemeinsam vor vielen Jahren gegründeten Firma meine Neigung teilt, ist das für uns beide optimal .

Rahmen oder nicht Rahmen

Das ist eine Entscheidung die jeder der ein Bild erwirbt selber treffen muss.

Nicht jedes Bild wirkt mit einem Rahmen besonders die zeitgenössische und abstrakte Malerei wird oft ohne Rahmen gezeigt.

Die klassischen Bilder wirken aber oft mit Rahmen besser und verbessern den Gesamteindruck des Bildes. Wir stellen daher unsere Rahmen selber her und können daher unter Einbeziehung des Interessenten die Rahmen mit dem passenden Profil und der passenden Färbung mit oder ohne Goldeinlagen zum gewünschtem Bild beistellen.

Beispiele für die Rahmengestaltung sehen Sie unter der Rubrik -Rahmengestaltung.

Kurt u. Theres Nigrin